Schauspiel

Als ausgebildete Schauspielerin stehe ich auch selbst auf der Bühne. In Theaterstücken und außergewöhnlichen Performances. Das Schauspiel bedeutet für mich nicht nur persönliche Fortentwicklung. Sie inspirieren mich auch für meine theaterpädagogischen Projekte.


IMG 0140 (Small)

Aktuelles Projekt

Strassentheaterperformance LA CALVA CLAVEL

Gemeinsam mit der in Barcelona lebenden Performerin Petra Rochau erweitere ich ihre bereits bestehende Strassentheaterperformance “Calva & Clavel”. Als galaktische Zigeunerinnen verzaubern wir das Publikum mit unserer futuristischen Flamenco-Kunst, unseren fantastisch recycelten Kostümen aus Metall und Plastik – und ebensolchen Geschenken.... Mehr unter www.myspace.com/lacalvaclavel

"Aus Alt mach' neu! Wir erfinden das Rad nicht neu. Das was schon da ist wird umgewandelt. Stets ist die Steigerung der guten Laune der Weg und das Ziel. Voller Esprit, Witz und Liebe bezaubern, bewünschen, beglückwünschen Sie die Menschen mit dem was eh schon da ist. Sie zeigen alles im neuen Licht. Gefühle, Wünsche und die Zukunft werden nach Zigeunerart modeliert, verändert, recycelt. Nicht immer sind sie sich dabei einig, aber Blut ist dicker als Wasser.Die wandelnde Zigeunerberatungsstelle der zwei Roma-Schwestern bietet Lebenshilfen, Ratschläge, Wunschrituale, Schmeicheleien und Pillen für alle Art von Beschwerden an. Das Tanzen und Singen kommt bei ihnen nicht zu kurz. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Alles darf – nichts muß!"

P1110291 (Medium)

Aktuelles Projekt

Kindertheaterstück AUS DEM NICHTS

Aus dem Nichts entstehen unglaublich viele Geschichten. Aus Langeweile entsteht Spannung und Spass. Man braucht Nichts, um Geschichten zu erfinden, zu erzählen und sie zu spielen. Man muß einfach nur damit anfangen. Ich nehme die Spielweise von Kindern auf. Von einem Moment zum anderen gleite ich von einer Geschichte zur nächsten, verwandele mich fließend von einer Figur zur nächsten und entwickele organisch eine Gefühlsreise.

Embedded-01

Theater

embedded // auch momente von alltäglichkeit

Eine ungewöhnliche Performance der Produktion der „tatraum projekte schmidT” über den Krieg: Krimsekt. Small Talk in einem ungewöhnlichen Raum. Wann die Performance begonnen hat, wird anschließend niemand so genau sagen können. Die Tänzer schwatzen hier und da und erstarren dann zu Posen ... Schon ist das Publikum im Spiel – eben embedded.

Regie: Michael Schmidt
Inszenierung: 2008 Gloria Halle Düsseldorf

Von-welchen-01

Theater

von welchen, denen etwas abhanden gekommen ist

Fragmentierte Gegenwartsortung in den Randzonen des Wahrnehmbaren, Erkennbaren, Definierbaren, Fassbaren. TheaterTanz Performance für SchauspielerInnen, TänzerInnen, PerformerInnen, Badewannen, Raum und Klang
in der Zeitebenen, Orte, Figuren, Gedanken, Befürchtungen, Taten und Visionen sich begegnen, vermischen, ergänzen, sabotieren, feiern...

Regie: Michael Schmidt
Inszenierung: 2006 Fabrik Liesegang Projektionen- Düsseldorf

Fundament-01

Theater

FUNDAMENT.räumen

Eine Theater Tanz Performance für TänzerInnen, Musiker, Akteure, Zuschauer und alle, die sich für eine gesellschaftliche Glückssuche ohne Kompass interessierten.

Regie: Michael Schmidt
Inszenierung: 2004, Zollhof Düsseldorf

Rot-traenen-01

Theater

ROTTRÄNEN

Eine Theater Tanz Performance über das Bergsteigen im flachen Gelände – oder die Mär von der Lust und der Last am Kick.

Regie: Michael Schmidt
Inszenierung: 2003, Halle 61 Düsseldorf

Welle-welle-01

Theater

ES TÖNT IN WELLE, WELLE

Tanz- und Theaterinszenierung im Rahmen des Romantikfest am Bonner Rheinufer, aufgeführt von zwei Schauspielern und zwei Tänzern. Eine lebendige und sinnliche Inszenierung von Poesie und Romantik.

Stück: Uta Püttmann, Christop Thiebes
Inszenierung: 2002, Am alten Zoll Bonn

Oma-fuchs-kuh-01

Theater

OMA, FUCHS, KUH

Als singende Kuh und Mädchen spielend in einem Stück, für das ein orientalisches Märchen als Vorlage diente. Ein altersgerecht inszeniertes Theatererlebnis, bei dem lautstarke Reaktionen des Publikums erwünscht sind.

 Mit Tiefgang, aber ohne pädagogischen Zeigefinger. Nominiert für den Kinder und Jugendtheaterpreis.

Stück: Necati Sahin
Regie: Rainer Hannemann
Inszenierung: 2003 Arkadaş Theater, Theater Heilbronn Tourneetheater

Koenig-ubu-01

Theater

KÖNIG UBU

Hauptrolle in der Projektarbeit der Abschlussklasse 2003 der Schauspielschule. An der Geschichte des unaufhaltsamen König Ubu werden die Mechanismen der Macht entlarvt...

Inszenierung: 2003, Zentrum für Bewegung, Schauspiel und Tanz, Köln

Sheherezade-01

Theater

SHEHEREZADE

Rolle in einem Theaterstück nach Erzählungen von 1000 & 1 Nacht, präsentiert vom european rom theatre Pralipe Düsseldorf.

Stück: Ivo Svetina, european rom theatre Pralipe
Inszenierung: 2003, Zirkus- und Artistikzentrum Köln / Karneval der Kulturen Berlin